Grauvieh vor Bergsee

Kuhriositätenkabinett: Esmeralda vom See


Grauvieh vor Bergsee


Der See lag da ohne den Hauch einer Welle. Stille.
Gehalten von den Felswänden ringsum.

Esmeralda zog es im Herzen.
Sie dachte an die tosenden Wogen, die sie und ihre Mannen mit ihrem Schiff durchzirkelt hatten. Was waren das für Gegner gewesen: der Sturm, die Wellen, die Gischt, die Kilometer von Wasser unter ihnen. Und in ihnen an Unvernunft grenzender Wille, mahnende Stimmen von zuhause und die schreiende Angst vor dem, was gerade geschah. Aber sie hatten überlebt, jedes mal, und nun sie wieder, ganz anders.

Nun wuchsen ihr die Hörner selber, die sie sich zuvor auf den Helm gesteckt hatte.



Kühe stehen auf einer hohen Stufe der Wiedergeburt. Nicht ohne Grund sind sie in Indien heilig. Das Kuhriositätenkabinett blickt hinein in ihre Vorleben. Es ist eine Verneigung vor diesen Geschöpfen.

Heike, 21. Oktober 2020


Hinterlasse einen Kommentar